Premieren-Lesung: Bestsellerautorin Gaby Hauptmann auf den Spuren der 13-jährigen Anna, der Großmutter von Seniorchef Karl Amann. 

Big Bottle Party am Freitag, 23. Februar 24 mit den Schlegele Kings & Chris Metzger

Probieren, schlemmen, tanzen und sich austauschen

Wir feiern unsere erste Big Bottle Party mit namhaften Winzern bei Live-Musik, Genuss und Tanz!

Der Name ist Programm, denn der Wein wird nur in Flaschen von mindestens 3 Litern ausgeschenkt. Es erwartet Sie eine kulinarische Reise durch unser Hirschen-Refugium. An verschiedenen Ständen können Sie Weine von regionalen und internationalen Weingütern verkosten. Beim Flying Buffet servieren wir köstliche Schmankerl aus der Küche des Gasthauses und der Untersee Stube.

Big Bottle Party am 23. Februar 2024

1 Eintritt zur Big Bottle Party mit Live-Musik von Chris Metzger & den Schlegele Kings

Einlass: 17.00 Uhr | Start: 18.00 Uhr

€ 158,- pro Person (inkl. Weindegustation, Wasser, Kaffee, Flying-Buffet bis 22.00 Uhr)

begrenzte Anzahl | Kartenvorverkauf: info@hotelhirschen-bodensee.de

... nach der Party einfach ins kuschelige Bett fallen und am Morgen unser herrliches Langschläfer-Frühstücksbuffet genießen:

1 Übernachtung mit Frühstücksbuffet und Nutzung des Wellnessbereiches

ab € 120,- pro Person im DZ (Ü/F)

Der Abend wird von folgenden Winzern begleitet: 

Weingut Clauß, Baden | Weingut Aufricht, Baden | Weingut Kress, Baden | Weingut Rebholz, Baden | Weingut Vollmayer, Baden | Weingut Dr. Heger, Baden | Weingut Schmidt, Württemberg | Weingut Graf Adelmann, Württemberg | Weingut Dr. Bürklin Wolf, Pfalz | Weingut Maximin Grünhaus, Mosel | Weingut Kühling Gillot, Rheinhessen | Weingut Forster, Nahe | Weingut Sermann, Ahr | Weingut Wieninger, Wien (Österreich) | Weingut Markowitsch, Carnuntum (Österreich) | Weingut Martínez Lacuesta, Rioja (Spanien) | Weingut Brancaia, Toscana (Italien) | Weingut Molino, Piemont (Italien) | Weingut Ornellaia, Toscana (Italien) | Weingut Domaines Ott, Provence (Frankreich)

  • Sinnliche Symbiose: Zigarren und edle Destillate

    Begleiten Sie uns auf eine exquisite Reise der Sinne, bei einer feinen 346 PATRIM Zigarren welche auf ausgewählte Spirituosen treffen. Erleben Sie die harmonische Verschmelzung von Rum's süßen Noten mit dem vollen Charakter einer handgerollten 346 PATRIM Zigarre. Lassen Sie sich von der Tiefe des Whiskys verführen, der durch den Rauch einer 346 PATRIM Zigarre noch intensiver wirkt. Tauchen Sie ein, in die fruchtigen Aromen des Brandys, der perfekt den Tabaknuancen entspricht. Und entdecken Sie, wie der klare und vielschichtige Gin das Zigarren-Erlebnis auf ein neues Niveau hebt. Ein unvergesslicher Abend für alle, die Genuss in seiner edelsten Form erleben möchten. Für mehr Information über unsere Zigarren, sind wir unter www.346-PATRIM.ch für Sie erreichbar, besuchen Sie uns doch einfach mal und tauchen oder besser rauchen Sie mit uns, in diese genussvolle Welt der "Aficionados" ein.

    Wussten Sie, dass PATRIMonium oder kurz PATRIM das Vermächtnis heißt…?

    "Aficionado" Erklärung
    Speziell im Zusammenhang mit dem Rauchen von Zigarren könnte man "Aficionado" verwenden. Es bezieht sich auf jemanden, der eine besondere Vorliebe und Expertise im Bereich des Zigarrenrauchen hat.

    Weitere Informationen finden Sie hier

  • Weingut Rebholz am westlichen Bodensee

    Das Wein­gut Rebholz in Radolfzell-Liggeringen liegt am west­li­chen Teil des Boden­sees, auf einer land­schaft­lich sehr reiz­vol­len Halb­in­sel, dem Bodanrück.

    Die Trau­ben für die Weine lie­fern 7 ha Reben in his­to­ri­schen Wein­bergsla­gen am Boh­lin­ger Gal­gen­berg sowie in Gai­en­ho­fen und Wei­ler auf der Halb­in­sel Höri. An die­sen Süd­hän­gen werden Weiß-, Grau– und Spät­bur­gun­der, wie auch die für den Boden­see klas­si­sche Reb­sorte Müller-Thurgau angebaut. Weitere Informationen zum Weingut Rebholz finden Sie hier

  • Weingut Clauß am Hochrhein, Baden

    "Wir machen Wein mit Herz und Leidenschaft. In Nack. Seit 1982." - Weingut Clauß am Hochrhein 

    Das Weingut Clauß ist in Nack, im südbadischen Grenzgebiet am Hochrhein zwischen Schaffhausen und Zürich. Das Weingut baut Wein auf rund 18 ha Rebflächen in bester Lage und stimmigen Terroirs an. Die Reben lieben hier das milde Klima von Rhein und Bodensee und profitieren von der naturnahen Lagenbewirtschaftung. Die Premium-Lagen sind Lehmböden mit Kalkgesteinen im Klettgau, aus denen die renommierten Urbanus® Burgunderweine und die feingliederigen Belemnit® Weine hervorgehen. Sämtliche Trauben werden ausschließlich in Handlese von erfahrenen Erntehelfern eingebracht. Die Qualitäten differenzieren sich entlang von Terroir, Lage und dem Ausbau im Barrique oder Stahltank. Spezialität sind trockene Burgunderweine und Müller-Thurgau und ein knackig frischer Rosé vom Spätburgunder. Der frankophile Sauvignon Blanc, edle Destillate und handgerüttelter Winzersekt vom Pinot Noir ergänzen die Genusswelt des Weingutes. Weitere Informationen zum Weingut Clauß finden Sie hier

  • Weingut Aufricht am Bodensee, Baden

    Neben fruchtig-spritzigen Roseweinen und leichten Weissen ist das Weingut Aufricht besonders für seine Burgundersorten bekannt.

    Das Weingut Aufricht liegt in idyllischer Alleinlage im Meersburger Landschaftsschutzgebiet, mit freiem Blick auf den Bodensee. Es ist Teil des südlichsten Weinbaugebietes in Deutschland, das gleichzeitig die höchst gelegenen Qualitätsweinberge nördlich der Alpen in Europa hat und von den klimatischen Bedingungen des voralpinen Seeklimas profitiert. Das Weingut Aufricht wird täglich beschenkt mit einer einzigartigen Gesamtkomposition: Dem wechselnden Farbenspiel des Bodensees, den sanften grünen Hügelketten und dem Blick auf die Schweizer Berge, die das Bild vervollständigen. Wen wundert es da noch, dass eine solche Lage außergewöhnliche Weine hervorbringt! Weitere Informationen zum Weingut Aufricht finden Sie hier

  • Weingut Vollmayer am Hohentwiel, Baden

    Ganz im Südwesten Deutschlands, im malerischen Hegau, liegen die steilen Weinberge an einem ehemaligen Vulkan. Das Weingut Vollmayer am Hohentwiel liegt nur ca. 25 Autominuten vom Hirschen-Refugium entfernt.   

    Seit 1928 kultiviert Familie Vollmayer in vierter Generation den Weinbau am Hohentwiel. Hier entstehen im Einklang mit der lebendigen Flora und Fauna individuelle und ökologisch geprägte Charakterweine. Seit 2010 werden die gesamten Weinbergslagen biologisch bewirtschaftet, aus Respekt und Wertschöpfung der Natur gegenüber. Zudem unterstützt der biodynamische Ansatz das Leitbild von Familie Vollmayer. Die Reben wachsen an den Hängen des Vulkans auf einer Höhe von bis zu 560 Metern, was die Monopollage Elisabethenberg zur höchsten Weinlage Deutschlands macht. Sie ist geprägt von kühlen Nächten, die den Weinen eine Filigranität und Finesse verleiht. Die Kombination aus Südsüdwest ausgerichteter Lage, den vulkanischen Böden und den Höhenmeter bietet den Weinbergen ein besonderes Mikroklima. Diese Besonderheit spiegelt sich in dem Terroir geprägten Weinen wieder. Weitere Informationen zum Weingut Vollmayer finden Sie hier

  • Weingut Forster, Nahe

    Die Nahe ist die Heimat vom Weingut Forster. Hier lebt und arbeitet die Familie mit und für den Wein. Die Nahe ist ein wunderbares Fleckchen Erde voller Abwechslung. Der Boden spielt eine wichtige Rolle. Die Vielzahl an verschiedenen Bodenarten prägen die Weine ebenso wie die ökologische Bewirtschaftung der Weinberge seit fast 30 Jahren. Der eigene Kompost fördert den Humusaufbau und ein vielfältiges Bodenleben führt zu einem gesunden Boden, auf dem vitale Reben und aromatische Trauben gedeihen können. Johannes Forster ist die 3. Generation auf dem Hof und ebenso wie Vater Georg leidenschaftlicher Winzer. Sie lieben Riesling und Burgunder in seiner Vielfalt. Entdecken Sie die Nahe…

    Weitere Informationen zum Weingut Forster finden Sie hier.

  • Weingut Kühling-Gillot & Battenfeld Spanier, Rheinhessen

    Kühling-Gillot: 

    Carolin Spanier-Gillot: „Unsere Familie bewirtschaftet die seit Jahrhunderten renommierten Grand Crus entlang des Rheins, und des Roten Hangs in Rheinhessen. Zwischen Bodenheim und Oppenheim kultivieren wir Riesling und Pinot Noir in den warmen Steil- und Steilstlagen - ökologisch zertifiziert, biologisch-dynamisch und in dry-farming- Landwirtschaft ohne künstliche Bewässerung. Seit 2006 führe ich das Weingut meiner Familie zusammen mit meinem Mann. Ich bin Naturmensch, Oenologin, Unternehmerin und zweifache Mutter.“

    Battenfeld Spanier: 

    H. O. Spanier: „Auf den kalkhaltigen und wasserspeichernden Böden rund um Hohen-Sülzen im Wonnegau und im Zellertal bewirtschafte ich uralte Lagen, wiederentdeckte und neu belebte Grand Crus auf uraltem Kulturgrund. 1991, nach meiner Winzerlehre, habe ich ein selbständiges Weingut gegründet, das von Beginn an ökologisch gewirtschaftet hat. Die Wiederherstellung und Pflege der Bodenlebendigkeit ist mein wichtigstes Ziel, denn nur so kann das, was in der Zeit weit vor uns liegt und auch ewig nach uns kommt, schmeckbar werden: die Böden.“

    Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Weingut Schmidt am Bodensee, Württemberg

    Ein ganz besonderer Flecken der Erde: 

    In der südlichsten Weinbauregion Deutschlands, an den Hängen über dem Bodensee einen Steinwurf von Österreich und der Schweiz entfernt – auf diesem besonderen Flecken Erde ist das Weingut Schmidt am Bodensee gelegen. Das Weingut ist seit vielen Generationen ein Familienbetrieb, und ist tief in der Region verwurzelt. Die Stärken liegen im familiären Zusammenhalt: Drei Generationen arbeiten heute Hand in Hand zusammen, und gemeinsam meistern sie die Herausforderungen des Alltags im Weingut. Um den Weinen den größtmöglichsten Ausdruck zu verleihen, setzen sie ganz auf einen reduzierten und naturnahen An- und Ausbau. Die Traubenqualität und die Lage sind der Schlüssel zum Erfolg. Denn nur die perfekte und vollreife Frucht kann im Keller veredelt werden und zu den Weinen heranreifen, die den Anforderungen des Weinguts genügen. Dem Wein Zeit zu geben, ihn selbst entscheiden zu lassen, wann er in die Flasche will, erfordert Geduld. Das Resultat sind dichte, komplexe Weine mit großem Lagerpotential und internationalem Anspruch. Die Rebsorten vom Weingut sind Müller-Thurgau, Weiß- und Grauburgunder, Sauvignon blanc, Chardonnay und Spätburgunder. Daraus vinifizieren sie unverwechselbare Lagen- Orts- und Gebietsweine, die ihre Herkunft vom Bayerischen Bodensee ohne Kompromisse widerspiegeln. Weitere Informationen zum Weingut Schmidt finden Sie hier.

  • Weingut Maximin Grünhaus, Mosel

    Das Weingut Maximin Grünhaus liegt an der Ruwer, einem Seitenarm der Mosel. Hier treffen Tradition, Historie und Qualität aufeinander. Und eine weltweit einzigartige Situation: in der arrondierten Monopollage Maximin Grünhaus, die direkt gegenüber der Schlossanlage liegt, befinden sich die drei Gutseigenen VDP. Grossen Lagen Bruderberg, Herrenberg und Abtsberg. Neben Riesling werden zu einem kleinen Teil Weiß- und Spätburgunder angebaut – bei einer Steigung bis zu 75% zumeist in Handarbeit, die dem Qualitätsanspruch entspricht. Die Weine besitzen eine unvergleichliche Mineralität und Würze und haben weltweit ein großes Renommée.

    Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Weingut Dr. Heger, Baden

    Das Weingut Dr. Heger wurde 1935 vom  Landarzt Dr. Max Heger gegründet und wird heute in der dritten Generation von Joachim Heger und seiner Frau Silvia geführt, seit 2020 sind auch die beiden Töchter Katharina und Rebecca im Betrieb. Der Familienname ist untrennbar mit dem Ihringer Winklerberg verbunden, eine der berühmtesten deutschen Weinlagen überhaupt. Extrem steil, extrem heiß und extrem steinig liefert der Winklerberg mit seiner Öffnung zur burgundischen Pforte die idealen Voraussetzungen für ausdrucksstarke Charakterweine. Gleiches gilt für den Achkarrer Schlossberg. In Verbindung mit dem teilweise sehr hohen Alter der Rebanlagen ist dieses Terroir die Basis für hochfeine Gewächse der Burgundersorten, aber auch von Riesling, Silvaner, Muskateller und Gewürztraminer. Die Weine sind von einer äußerst feingliedrigen Mineralität und Eleganz geprägt. Zusätzlich zum Weingut Dr. Heger wurde 1986 das Weinhaus Heger gegründet. Es steht für leichtere, frische Weine mit viel Frucht und wie für Heger üblich stets trocken ausgebaut. Die Reben werden in ausgesuchten Parzellen auf fruchtbaren Lößterrassen angebaut. Die Familie Heger arbeitet hierfür eng mit zuverlässigen und ambitionierten Partnern zusammen. Auch hier ist das erklärte Ziel, die bestmögliche Qualität im Weinberg zu erzeugen und in die Flasche zu transportieren. Weitere Informationen zum Weingut Dr. Heger finden Sie hier

  • Weingut Markowitsch, Carnuntum, Österreich

    Die Weine von Gerhard Markowitsch definieren sich durch einen feinen, dichten Körper, ohne dabei mächtig zu wirken. Stets werden sie von einer leichten Frische begleitet. Inzwischen wird er von seiner Tochter Johanna tatkräftig unterstützt. Zweigelt und Blaufränkisch sind ihre Leidenschaft, Chardonnay und Pinot Noir ihre Herzensangelegenheit. Um ihre Weine noch präziser zu machen, fokussieren sich darauf, die Unterschiede ihrer Lagen in Göttlesbrunn und Höflein herauszuarbeiten. Diese besondere Fleckchen Erde in die Flasche zu bringen, ist ihre Mission. Dabei setzen sie auf Handlese und Handwerk sowie eine nachhaltige Bewirtschaftung ihrer Reben. Weitere Informationen zum Weingut Markowitsch finden Sie hier

  • Weingut Brancaia, Toscana, Italien

    Brancaia gehört seit Jahren zu den Spitzenweingütern Italiens. 1981 wurde das familiengeführte Weingut vom Schweizer Ehepaar Bruno und Brigitte Widmer gegründet. Es steht für elegante und komplexe Weine mit starker toskanischer Identität.

    Zum Weingut Brancaia gehören Reblagen in Castellina und Radda in Chianti sowie in der küstennahen Maremma. Seit 1998 ist Barbara Widmer, studierte Oenologin und Tochter der Besitzer, für das Weingut verantwortlich. Mit ihrem Team engagiert sie sich jedes Jahr aufs Neue, kompromisslose Qualität und maximalen Trinkgenuss für den Weinliebhaber zu bieten. Naturnaher Weinbau war schon immer ein zentrales Thema für das Weingut. Seit Jahren werden keine Herbizide oder Insektizide mehr verwendet. Seit 2019 ist das Weingut offiziell biologisch. Je mehr die Natur respektiert wird, desto gesünder ist der Rebstock – und umso besser und ortstypischer wird seine Frucht. Dass ökologischer Weinbau und höchste Qualität 100 Prozent miteinander im Einklang stehen, ist für Brancaia eine der wichtigsten und schönsten Erkenntnisse.

    Weitere Informationen zum Weingut Brancaia finden Sie hier.

  • Weingut Ornellaia, Toscana, Italien

    Ein Meiserwerk aus der Toskana

    Der Name ORNELLAIA steht für önologische Exzellenz und interpretiert die authentische Schönheit der Toskana. Das Weingut befindet sich an der toskanischen Küste, ganz in der Nähe des mittelalterlichen Dorfs Bolgheri. An der Spitze steht der weltberühmte Ornellaia Bolgheri Rosso Superiore DOC, eine Cuvée aus Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und Petit Verdot. Der aktuelle Jahrgang 2020 trägt das Thema „La Proporzione“ (Die Proportion). Sein Zweitwein Le Serre Nuove dell'Ornellaia entsteht aus den gleichen Weinbergen, und der gleichen Philosophie wie sein großer Bruder. Mit Le Volte dell’Ornellaia beginnt der Einstieg in die Welt von Ornellaia. Er ist ein unkomplizierter und vielseitiger Wein, der eine Geschichte von Geselligkeit erzählt. Die konstante Arbeit des Teams und die optimalen mikroklimatischen und geologischen Bedingungen haben den Weinen der Tenuta in mehr als dreißig Jahren – 1985 war der erste Jahrgang von Ornellaia – zu großem internationalen Erfolg verholfen.

    Weitere Informationen zum Weingut finden Sie hier

  • Weingut Domaines Ott*, Provence, Frankreich

    Der Geschmack der Zeit
    1896 beschloss Marcel Ott, ein elsässischer Diplomlandwirt, sich an der Küste des blau leuchtenden Mittelmeeres seinen Traum zu verwirklichen. Ganz besondere Aufmerksamkeit wurde auf die Erzeugung eines herausragenden Roséweines, des feinsten weltweit, des Coeur de Grain, gelegt. Für diesen wurde eine spezielle Ikonenflasche kreiert. Seit 2009 leiten die Cousins Christian und Jean François Ott in vierter Generation die drei Ott-Weingüter in der Provence in zwei Appellationen: Côtes de Provence und Bandol: Château de Selle in Taradeau, Clos Mireille in La Londe les Maures und Château Romassan in Le Castellet. Sie setzen den von ihren Vorfahren eingeführten sanften und nachhaltigen Weinbau fort, gepaart mit Anbaumethoden, die von biodynamischen Praktiken inspiriert sind. Das renommierte US-Magazin Wine Enthusiast zeichnete Domaines Ott* mit dem Preis „European Winery of the Year“ 2022 aus.
    Der Wein BY.OTT Rosé spiegelt das Wesen der Provence mit seiner ganzen unbeschwerten Leichtigkeit wider. Die Cuvée aus Grenache, Cinsault, Syrah und Mourvèdre steht für einen eleganten und facettenreichen Wein. Dieser Rosé bietet Provence- Feeling als Speisebegleiter zu Hause, perfekt als Aperitif oder für den Genuss draußen bei wärmeren Temperaturen.

  • Weingut Dr. Bürklin-Wolf, Pfalz

    Das Weingut Dr. Bürklin-Wolf in Wachenheim an der Weinstraße, dessen Tradition als echtes Familienweingut bis ins Jahr 1597 zurückreicht, zählt zu den Höhepunkten der deutschen Weinkultur. Aus einem Schatz an Spitzenlagen in Forst, Wachenheim, Deidesheim und Ruppertsberg erzeugen wir biodynamische Spitzenrieslinge aus den wertvollsten Lagen Deutschlands!

    Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Weingut Wieninger, Wien, Österreich

    Das als Familienbetrieb geführte Weingut Wieninger betreibt in der Metropole Wien biodynamischen naturnahen Weinbau. Höchste Qualität, Respekt vor der Natur sowie
    seit Generationen gelebte Nachhaltigkeit sind die zentralen Werte. Das Weingut bietet eine breite Palette an naturnahen Weinen, die die Einzigartigkeit des Wiener Gebiets repräsentieren. Die hochwertigen Weine feiern internationale Verkostungserfolge und werden mittlerweile in 42 Länder auf allen Kontinenten exportiert.

    Weitere Informationen zum Weingut finden Sie hier. 

Unser Tipp Die Big Bottle Party ist ein wunderschönes Weihnachtsgeschenk für Weinliebhaber

Sichern Sie sich Ihre Karten bequem online über unseren Ticketshop